Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

 

Suzi Quatro - Back To The Drive

Mitspieler:

?

Trackliste:

1. Back to the drive
2. 15 minutes of fame
3. Duality
4. I don't go gentle
5. I'll walk through the fire with you
6. Wasted moments
7. Rockin' in the free world
8. No choice
9. Sometimes love is letting go
10. Dancing in the wind
11. Free the butterfly
12. Born making noise

Suzi Quatro - Back To The Drive

15 Minutes of fame, Andy Warhol used to say
15 Minutes of fame, then they steal your star away

(15 Minutes of fame, Quatro/Scott/Grant)


Wenn altgediente Rockacts in die Jahre kommen geht das oftmals nicht ohne eine gewisse Peinlichkeit ab: Ein paar Pfunde mehr auf dem Buckel, Stimmen die auch nicht entfernt die Höhen vergangener Zeiten erreichen und schlussendlich spielt man sich nur noch durch so 'ne Art "Best-Of"-Programm...

Nicht so Tante Quatro.
Die Bassistin und Sängerin, mittlerweile auch schon Mitte Fünfzig sieht noch längst nicht so aus wie sie nach Jahrringen eigentlich müsste und gibt auf "Back To The Drive" richtig deftig Gas, irgendwie hat sich da eine Menge Power aufgestaut die sich auf dem aktuellen Album in positiver Weise auch entlädt.

Die Songs sind irgendwo im breiten Gebiet Pop/Rock angesiedelt und lassen nichts zu wünschen übrig. Für den Titeltrack konnte sie sich einen Titel ihres alten Songschreibers Mike Chapman ergattern der sich auf Suzis 70ies-Hit "Devil Gate Drive" beruft. Der Rest des Materials wurde bis auf Neil Youngs "Rockin' In The Free World" grossteils von Madame Quatro himself unter Mithilfe der beiden Produzenten Andy Scott (Sweet), Steve Grant und Shirlie Roden verfasst. Die Gitarren kommen durchgehend satt und rockig daher und da und dort greift auch noch ein gewisser Paul Jones zur Bluesharp. Was will ich mehr, haargenau so hat ein Alterswerk zu klingen...

Ein außergewöhnliches Zertifikat kriegte Suzi von meinen 12-jährigen Kidz: WOW... "15 Minutes" (welches mich sehr an Slade erinnert) ist genial meinten sie und mein jugendlicher Beifahrer zappte während einer halbstündigen Autofahrt immer wieder an den Anfang des Songs... immer und immer wieder... ha... wenn das keine Auszeichnung für Suzi ist...
 

Mellow