Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

 

Matching Mole und Robert Wyatt

Genre:

Rock, Jazz, Canterbury

 

Robert Wyatt: drums, voc.; keyb.
Dave Sinclair: keyb.
Dave McRae: keyb.
Bill MacCormick: bass
Phil Miller: guit.
 

Matching Mole

Matching Mole und Soft Machine

Im Sommer 1971 verließ der Schlagzeuger Robert Wyatt Softmachine nach deren vierter Platte „Softmachine Four“.
Er gründete seine eigene Gruppe Matching Mole. Die Musik von Matching Mole enthält jazzige Elemente, die in längeren Improvisationen variiert werden. Daneben gibt es immer wieder Free-Jazz Figuren, die in komplexen Strukturen von stellenweise witzigen Texten (Wortspielen) durchbrochen werden.
Matching Mole existierte von 1971 bis 1972.In dieser Zeit spielte Matching Mole zwei Platten ein.

Während „Matching Mole“ von der Band selbst produziert wurde, fungierte bei „Little Red Record“ Robert Fripp als Produzent. Es wurde im Mai 1973 noch eine weitere Umbesetzung geplant mit Wyatt, MacCormick sowie Gary Windo (sax – Nucleus) und Francis Monkman (keyb. – Curved Air), die jedoch nicht mehr realisiert wurde.
Nach der Aufösung von Matching Mole setzte Robert Wyatt nach einer mehrmonatigen Zwangspause wegen eines Fenstersturzes – er saß im Rollstuhl und es war längere Zeit unklar, ob er wieder Schlagzeug spielen könne – seine erfolgreiche Solokarriere fort.

Wie schon Softmachine, gehörte Matching Mole zur „Canterbury Scene“. Zur „Canterbury Scene“ gehör(t)en Gruppen wie Softmachine, Matching Mole, Gong, Egg, National Health, Hatfield & the North und Caravan um nur einige herausragende zu nennen. Hervorragende Musiker der „Canterbury Scene“ sind Robert Wyatt, Kevin Ayers, David Allen, Steve Hillage, Pierre Moerlen, Dave Stewart, Phil Miller, Richard Sinclair neben vielen anderen. Gemeinsam ist in der Musik der „Canterbury Scene“, dass verschiedene Stile, z.B. Rock, Jazz und/oder Free-Jazz bis hin zu folkigen Nuancen miteinander verbunden sind und dass musikalisch ernste mit durchaus komödiantischen (besonders bei den Texten) Elementen gleichberechtigt nebeneinander bestehen können.
Ein weiteres Kennzeichen ist, dass die gleichen Musikanten in immer neuen und wechselnden Besetzungen spielen, was letztlich auch den spezifischen Sound der „Canterbury Scene“ ausmacht.


© Roberto 2005

Matching Mole

Hendrix Softmachine

Robert Wyatt

Matching Mole - Discography

 
Matching Mole - Matching Mole - 1972

O Caroline; Instant Pussy; Signed Curtain; Part Of The Dance; Instant Kitten; Dedicated To Hugh, But You Weren't Listening; Beer As In Braindeer; Immediate Curtain

Matching Mole
Matching Mole - Little Red Record 1972

Starting In The Middle Of The Day We...; .Marchides; Nan True's Hole; Righteous Rhumba; Brandy As In Benj; Gloria Gloom; God Song; Flora Fidgit; Smoke Signal

Matching Mole
Matching Mole - The Peel Sessions oder auch BBC Radio 1 Live In Concert - 1994

Instant Pussy; Lithening And Gracening; Marchides; Part Of The Dance; Brandy As In Benge

oder

Marchides/Instant Pussy/Smoke Signal, Part Of The Dance, No 'Alf Measures, Lithing And Gracing, Immediate Kitten, Instant Pussy, Lithing And Gracing, Marchides, Part Of The Dance, Brandy As In Benj

 

Matching Mole
Matching Mole - Smoke Signals - 2001

Intro; March Ides I; Smoke Rings; Nan True's Hole; Brandy As In Benge; Electric Piano Solo; March Ides II; Instant Pussy; Smoke Signal; Lything & Gracing
Es handelt sich um Liveaufnahmen von verschiedenen Gigs in Europa im Frühjahr 1972.

Matching Mole
Matching Mole - March - 2002

March; Instant Pussy; Smoke Signals; Part of the Dance; No alf Measures; Lything and grazing; Waterloo Lily

Matching Mole