Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

 

Nick Gravenites – My Labors

Mitspieler:

siehe unten

Track List:

Siehe unten

Nick Gravenites – My Labors

1969 ursprünglich auf CBS erschienen, zählte diese Platte lange zu den gesuchten Raritäten des Genres, bis Evangeline/Acadia diese Scheibe 2001 wieder veröffentlichte

Und das war gut so, ist diese Platte doch ein wahrer „showdown“ für Michael Bloomfield und sein hervorragendes Gitarrenspiel!
· Das kann man so schön genießen auf den Stücken 1-4 und 8, “recorded at Bill Graham's Fillmore West, San Francisco, January & February 1969 “
(die Original - LP) und jene Bonustracks, die einst auf der LP „Live At Bill Graham's Filmore West“ erschienen sind, hier die Stücke 9-11.

Die Livestücke wurden in folgender Besetzung aufgenommen:

· Nick Gravenites - guitar, vocals
· Dino Andino - conga
· Michael Bloomfield - guitar
· Snooky Flowers - baritone saxophone
· Noel Jewkes - tenor saxophone
· Bob Jones - drums
· John Kahn - bass
· Ira Kamin - organ
· Mark Naftalin - piano
· Gerald Oshita - baritone saxophone
· John Wilmeth - trumpet

Die Studiostücke, also Nummer 5-7, wurden laut Coverinfo mit “anonymen Freunden” eingespielt.

Hierbei soll es sich um Mitglieder von Quicksilver Messenger Service gehandelt haben, und somit auch mit John Cipollina. Die Fachleute mögen hier lauschen und entscheiden!
Hier alle Stücke der Wiederveröffentlichung:


Killing My Love--- ... Nick Gravenites (5:19)
Gypsy Good Time--- ... Nick Gravenites (4:30)
Holy Moly--- ... Nick Gravenites (3:55)
Moon Tune--- ... Nick Gravenites (8:55)
My Labors--- ... Nick Gravenites (2:55)
Throw Your Dog a Bone--- ... Nick Gravenites (2:57)
As Good as You've Been to This World--- ... Nick Gravenites (2:41)
Wintry Country Side--- ... Nick Gravenites (13:12)
It Takes Time--- ... Otis Rush (4:14)
Blues on a Westside--- ... Nick Gravenites (15:32)
It's About Time--- ... Nick Gravenites (7:02)


Dieses ist eine meiner liebsten Blues-Platten, die Live-Aufnahmen betreffend, jener Zeit!
Bloomfield ist hier einfach in Hochform, und Gravenites bringt mit seiner lasziven Art, zu singen, eine ganz besondere Atmosphäre in’s Spiel. Allein das verträumte „Wintry country side“ ist ein Gedicht, mit dieser feinen Pianoeinleitung und dem so sensiblen Spiel Bloomfield’s.

Gravenites und Bloomfield zusammen mögen dem einen oder anderen wohl noch gut von Electric Flag bekannt sein. Schön, daß sie hier wieder zusammen gekommen sind.
Nicht nur Blues finden wir hier, das ist feinste Westcoast-Musik jener Zeit.

Wolfgang