Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

 

Greg Copeland – Revenge will come

Mitspieler:

siehe Text

Trackliste:

1 Used
2 Starting Place
3 Full Cleveland
4 Eagleston
5 That'll Never Be the Same
6 Richard Hill
7 At the Warfield
8 Wrong Highway
9 El Salvador
10 Revenge Will Come

Greg Copeland – Revenge will come

Greg Copeland – Revenge will come

Ein eher unbekannter Singer/Songwriter aus L.A., dieser Copeland, der angeblich Einfluß auf Jackson Browne gehabt haben soll. In der Tat klingt die Musik auf dieser Platte auch ähnlich.
Das aber kann auch daran liegen, daß Jackson Browne hier produziert hat und auch mitwirkt.
1982 wurde diese LP veröffentlicht und folgende Musiker wirkten mit:

Greg Copeland: vocals
Jackson Browne: guitar, vocals
Bob Glaub: bass
Ian Wallace: drums
Danny „Kootch“ Kortchmar: guitar, vocals
Rick Vito: guitar, vocals
Jim Ehinger: keyboards
Gast
Bill Payne: keyboards

Auf 10 Titeln hören wir also Musik im Stile Browne’s, aber Copeland scheint auch eine Vorliebe für Riffs á la Chuck Berry zu haben, rocken doch gleich 3 Stücke, „Full Cleveland“, „Wrong highway“ und Used“ gut los...
Jackson Browne, eine Nummer härter also?
Vornehmlich Singer/Songwriter/Folkrock mit feinen Melodien („Richard Hill“) und teilweise politischen Text-Ambitionen.(„El Salvdor“, „At the warfield“)
Insgesamt beschäftigen sich die Texte mit dem sozialen Umfeld der Menschen, so daß letzlich eine abgerundete Musik, die ich gern endlich auf CD wieder veröffentlicht hätte.


Wolfgang