Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

Jack Bruce - I've Always Wanted To Do This

Mitspieler:

siehe Text

Trackliste:

1. Hit and Run
2. Running Back
3. Face Lift 318
4. In This Way
5. Mickey the Fiddler
6. Dancing on Air
7. Livin' Without Ja
8. Wind and the Sea
9. Out to Lunch
10. Bird Alone
 

Jack Bruce - I've Always Wanted to Do This

Jack Bruce - I've Always Wanted To Do This

Nach 3-jähriger Pause, nach „How’s Tricks“, nun, 1980, diese Platte, die Bruce anscheinend schon immer machen wollte.(?)

Hierzu trommelte er dann gleich eine „All Star-Band“ zusammen, nämlich:
Jack Bruce (Vocals. Bass, Keyboards). David Sancious (Keyboards, guitar), Clem Clempson (Guitar), Billy Cobham (Drums)

Die Musik hinterließ einen zwiespältigen Eindruck.
Wie so oft bei solchen Supergroup - Projekten bleibt das Ergebnis hinter den Erwartungen zurück.
So darf man diese eben nicht zu hoch ansetzen.
Und so ist es vom Gesichtspunkt der Supergroup sicher nicht das Album geworden, das es hätte werden können, aber vom Gesichtspunkt, losgelöst von diesem Fakt, ein Album mit feiner „Bruce-Musik“.
Wer das Glück hatte, diese Band live zu erleben, konnte die Erwartungen dann schon eher erfüllt sehen, denn da war Spielraum für die Band, die sich hier in den üblichen Studioversionen einengte.

Mit Titeln wie „Hit and Run“ oder „Dancing on Air“ liefert Bruce „hittaugliche“ Stücke ab, die mich beim Erscheinen des Albums gleich in den Bann zogen.
Im großen und ganzen bleibt es typische Musik von Jack Bruce und dadurch, dass Cobham dabei ist, bekommt sie einen entsprechend funkend - federnden Untergrund, und Sancious und Clempson liefern hier gute, eben leider viel zu kurze solistische Leistungen.
Beginnt die Platte mit „Hit and Run“ noch sehr popmäßig, so klingt sie mit der Hommage an Charlie Parker, „Bird alone“ schön aus...


Wolfgang
 

Jack Bruce

Jack Bruce